KINDERKARATE


KURSANMELDUNG


Kinderkarate – Budokarate (traditionelles kontaktloses Karate)
Kinderkarate ist kein reduziertes Erwachsenentraining. Gerade zwischen 6 und 15 Jahren ist ein systematisches Training wichtig. Ab dem 5. Altersjahr ist Karate als Spiel, Spass und Bewegungserlernen geeignet. Das Kinderkarate wird nach Gurtstufen und Alter unterteilt. Jedes Kind kann in seiner Gruppe zwei Mal wöchentlich Karate trainieren. Je nach Alter werden die traditionellen Techniken spielerisch vermittelt. Freude an der Bewegung steht bei den Kleinsten im Vordergrund. Bei den grösseren Kindern kann schon mit einer anderen Intensität trainiert werden. Wir richten uns nach der Bewegungslehre von Arturo Hotz.
Die Gürtelprüfungen werden in regelmässigen Abständen abgelegt.
Im Karate werden neben Karatetechniken allgemein untenstehende Faktoren verbessert:

- magisches Viereck (Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer, Koordination)
- korrekte Körperhaltung
- Verbesserte Wahrnehmung
- Gewaltverhalten wird besprochen
- positive Persönlichkeitsentwicklung
- kontaktloser Kampf
- Spass und Freude an der Bewegung
- Aufmerksamkeitsschulung
- Respektverhalten

Als Mitglied des Schweizerischen Karateverbandes (SKF) besitzt jedes Kind einen Karatepass, in welchem alle Aktivitäten, wie Prüfungen, Lehrgänge und Turniere vermerkt werden.


Kinder 1.Training Zeit 2. Training Zeit Qualitop
Weissgurte Dienstag 17:30 Uhr Donnerstag 17:30 Uhr X
Gelbgurte Dienstag 17:30 Uhr Donnerstag 17:30 Uhr X
Orangegurte Dienstag 17:30 Uhr Donnerstag 17:30 Uhr X
Grüngurte Montag 17:30 Uhr Mittwoch 17:30 Uhr X
Blaugurte Montag 17:30 Uhr Mittwoch 18:30 Uhr X
Violetgurte Montag 18:30 Uhr Mittwoch 18:30 Uhr X
Braungurte Dienstag 18:30 Uhr Donnerstag 18:30 Uhr X
Kader Kata A Freitag 17:30 Uhr      
Kader Kata B Freitag 17:30 Uhr      
Kader Kumite A Montag 18:30 Uhr Freitag 18:30 Uhr  
Kader Kumite B Freitag 18:30 Uhr      

Qualitop: Die (x) markierten Trainings werden unter den Richtlinien von Qualitop durchgeführt und gelten als besonders gesundheitsfördernd. Teilnehmer dieser Stunden, können, bei entsprechendem Versicherungsschutz, bei Ihren Krankenkassen einen Rückforderungsantrag für einen Teil der Kursgeldern stellen.

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken